Unsere Schuhe: «everyday» und «not every night»

Beim Kreieren unserer ersten Kollektion haben wir uns gefragt: Welche Basics braucht jede Frau in ihrem Schuhschrank?


Unsere Antwort: Pumps, Sandalen, Stiefeletten und Stiefel. Warum? Nun, wie fühlen Sie sich in Jeans, T-Shirt und Sneakers? Der Shift von lässig und komfortabel zu einem Tick mehr Eleganz und – hands down – Sexyness passiert mit… eben genau Pumps, Sandalen, Stiefeletten oder Stiefel.


Hinter dem Launch von SASHAY steht in erster Linie der Wunsch, eine nachhaltige Alternative zu klassischen Lederbasics zu schaffen. Darum sollen die Modelle und Farben der ersten Kollektion vor allem gut mit alltäglichen Looks kombinierbar sein.


«Everyday»

Tagsüber schätzen wir einen bequemen Schuh mit einem moderaten Absatz, der uns vom Tram ins Büro keine Kopfzerbrechen (sprich Blasen) bereitet und selbstverständlich beim Lunch-Date überzeugt. Wir wollen stylish und selbstsicher arbeiten, flanieren, shoppen, spazieren und auch mal einen vollen Einkaufssack ohne Balanceakt nach Hause tragen können.


«Not every night»

Für den Abend darf es gerne ein bisschen mehr sein: Wir möchten schliesslich zur Prime Time bezaubern, verführerisch auf unseren High Heels durch das Restaurant oder die Bar schweben und glamourös bis zum Morgengrauen durch die Nacht tanzen.


Das Konzept für unsere Premieren-Sommerkollektion ist daher einfach: Die klassischen Pumps und Sandalen sind immer in einer «everyday» und einer «not every night» Ausführung designt. Entstanden sind stilvolle Verbündete für den Alltag – z.B. die tiefen Pumps ALLY oder die Blocksandalen PARD – und heisse Begleiter für den Abend – z.B. die hohen Pumps BUFF oder die Stilettosandalen ACE.


«Freundschaft» und «Begleitung»

Gerade Klassiker tragen uns für eine längere Zeit durchs Leben – wie gute Freunde. Das hat uns inspiriert, für unsere Schuhe Namen zu suchen, die auf irgendeine Weise liebevoll und manchmal etwas bewundernd in Zusammenhang mit «Freundschaft» und «Begleitung» stehen.


The next step

Wir arbeiten bereits an der Herbstkollektion, bei der es wieder «everyday» und «not every night» Varianten von Ankle Boots geben wird. Zudem studieren wir derzeit an einem einen klassischen Sneaker, weil auch der zuverlässige Freund in keinem Schuhschrank fehlen darf.


Fotos: Philipp Müller

6 views0 comments

Recent Posts

See All